FAQ

Fahrzeugfolierung

Je nach Detailwünschen dauert es in der Regel zwischen 4 und 7 Tage. Teilfolierungen sind schon ab 2 Tagen realisierbar.

Wir folieren nach Möglichkeit sämtliche Sichtteile des Fahrzeugs fachmännisch und sorgfältig.

Fast alles ist möglich! Gerne wählen wir mit Ihnen die passende Folie aus. Wir ermöglichen fast jeden erdenklichen Farbton, auch mit unterschiedlichen Oberflächen. Bei strukturierten Oberflächen (Carbon, Leder, Holz, gebürstetes Aluminium, etc.) verwenden wir nur die absolut beste und beeindruckende Folienqualität. Auch die Auswahl an hochqualitativen Matt-Tönen ist gewaltig. Ein glänzendes Firmenlogo auf mattem Untergrund beispielsweise fällt ins Auge und wirkt besonders edel.

Und wie! Die billigen Folien führen wir in unserem Sortiment gar nicht. Wir wollen glückliche und zufriedene Kunden. Das erreichen wir nur mit Folien bester Qualität.

Da der Preis für eine Teil- bzw. Vollverklebung grundsätzlich vom Fahrzeugtyp, der Farbauswahl und den Detailwünschen abhängt, muss der Preis für jedes Fahrzeug individuell ermittelt werden. Unsere einfache und transparente Preisliste finden Sie auf der Homepage. Preise beginnen bereits ab CHF 2790.- für eine Vollverklebung. Wir garantieren größte Sorgfalt und ein entsprechendes Endprodukt ohne Blasen, Einschlüsse und mit umgelegten Kanten, wo immer möglich.

Foliendienst arbeitet mit Reinräumen, damit möglichst keine Staubpartikel zwischen Lack und Folie geraten. Unsere Mitarbeiter werden bei unseren Folienanbietern mehrtägig geschult und müssen regelmässig interne Schulungssequenzen besuchen. Zudem haben wir für die komplizierten und zeitaufwändigen Kleinteile am Fahrzeug (Aussen-Spiegel, Türgriffe, etc.) speziell geschulte Mitarbeiterinnen, welche besondere Erfahrung mit Kleinteilen besitzen.

Unsere qualitativ hochwertigen Folien haben bei der richtigen Folienpflege eine garantierte Lebensdauer von 5 bis 10 Jahren.

Keinesfalls, denn kein guter Folierer schneidet die Folie auf dem Lack. Geschnitten wird an den Kanten bzw. überstehend (optimalerweise wird die Folie an Kanten umgelegt). Schäden am Lack sind daher nicht zu befürchten.

Grundlegend ist das realisierbar, allerdings alles andere als empfehlenswert. Kratzer und Beulen im Lack machen eine ebene und einwandfreie Folierung unmöglich. Bestehender Rost wird auch unter einwandfreier Folie weiter rosten. Die Folie bietet keinen Schutzeffekt bei Rost. Grundlegend gilt: Folie ist nur dann wirklich schön und zweckmäßig, wenn sie auf ebenem und schadlosem Lack geklebt ist.

Dies ist abhängig vom Alter der Folie und dem Fahrzeugtyp. Je nach Fahrzeug und Aufwand bieten wir eine Entfolierung ab 700.- pro Fahrzeug inkl. Lackaufbereitung an! (Polieren / Wachsen).
Bei einer Fremd – Folierung können wir erst nach Begutachtung des Fahrzeug eine gültige Offerte veranschlagen.

Auf unserer Arbeit gewähren wir unseren Kunden eine Garantie von bis zu 3 Jahren. Beim Material schwankt die Garantie je nach Folienhersteller zwischen 2 – 10 Jahren.

Folierte Autos sind in der Regel 3 Wochen nach der Folierung Waschstraßenfest. Als Einziges gilt zu beachten: KEIN Heißwachs bei matten Folien! Bei seidenmatten und glänzigen Folien dürfen alle Programme gewählt werden. Bei der Reinigung mit Hochdruckreinigern muss zudem ein Minimumabstand von 50cm eingehalten werden.

Glanz-Folien können mit einer weichen Handpolitur poliert werden. Matt-Folie nein (darf nur mit Spezialwachs behandelt werden).

Ja! Auf allen lackierten Teile möglich.

Je nach Hersteller der Folie ist das Material im Temperaturbereich zwischen -50°C und +110°C einsetzbar.
Aber auch eine Folie braucht die richtige Pflege!!!

Wir behalten in der Regel einige Quadratmeter der angebrachten Folie als Reserve bei uns auf. Allerdings können wir diesen Vorrat nur garantieren, wenn er vom Kunden ausdrücklich gewünscht und bezahlt wird. Da Folien während der Lagerung anders altern als am Fahrzeug, macht eine jahrelange Aufbewahrung nicht wirklich Sinn. Die Folienanbieter bieten aber in der Regel eine gute Verfügbarkeit auch auf den Folien an, welche unter Umständen nicht mehr im Sortiment sind.

Ja. In der Regel gibt es beim Leasingpartner keine Probleme. Im Gegenteil, die Folierung wird als Lack-Schutz anerkannt und geschätzt.

In der Regel ist die partielle Beklebung bereits in der Teilkasko versichert. In der Vollkasko muss die Beklebung der Versicherung mitgeteilt werden. Ratsam ist in jedem Fall eine Nachfrage bei der eigenen Versicherung.

Ein foliertes Auto behält seinen Originallack. Dieser erhält somit einen optimalen Schutz vor Witterung, Sonnenbestrahlung, Kratzern und kleinen Steinschlägen. Die Folie ist benzin- und auch salzwasserbeständig.

Rufen Sie uns an – 0800 36 54 36 – oder schreiben Sie uns mit dem Kontaktformular.

Scheibentönung

Normales Auto-Sicherheitsglas schützt den Fahrer und die Passagiere nur vor den UV-B-Strahlen, nicht jedoch vor den langwelligen und aggressiven UV-A-Strahlen. Gerade Kinder auf den hinteren Plätzen sollte man seriös und sicher vor den gefährlichen UV-A-Strahlen schützen. Das geht nur mit einer Qualitäts-Folie und nicht mit einem Mickey-Mouse-Sonnenschutz. Professionelle Autoscheibentönungen filtern die schädliche UV-A- Strahlung der Sonne, sorgen für ein angenehmes Innenraumklima und bieten den Insassen im Fond ein angenehm diskretes und schattiges Plätzchen.

Im Prinzip ja. Gemäss Strassenverkehrsgesetz müssen jedoch die vorderen Sichtscheiben (Front, sowie Seitenscheiben Fahrer und Beifahrer) mindestens eine Lichtdurchlässigkeit von 70% besitzen. Somit ist im vorderen Bereich praktisch keine Tönung möglich.

Für eine Scheibentönung benötigen wir lediglich einige wenige Stunden.

Sie hält meistens länger als das Auto…

Wir verstehen unser Handwerk und können eine Tönung schnell und sauber durchziehen. Trotz den tiefen Preisen verwenden wir ausschliesslich die besten Folien am Markt.

Lieber nicht. Es sei denn, die Umgebung ist frei von Staub, Feuchtigkeit und sonstigem Dreck. Wir holen aber Ihr Fahrzeug gerne bei Ihnen ab und bringen es wieder zurück. So oder so fällt eine bescheidene Wegpauschale an. Auf unserer Preisliste sehen Sie die Details.

Die meisten Scheiben sind eingeklebt. Diese werden nicht ausgebaut. Versenkbare Türscheiben, sowie Ausstellfenster werden wenn möglich und nötig zur Tönung fachmännisch ausgebaut.

Ja. Wir empfehlen aber trotzdem eine Wartezeit von einigen Tagen, bevor man die Scheibenheber betätigt.

Bei Foliendienst kommen ausschließlich Folien mit kratzfesten Beschichtungen zum Einsatz, welche nur mit spitzen oder scharfen Gegenständen zerstört werden können. Verzichten Sie bei der Reinigung auf scharfe Gegenstände wie Glasschaber oder Scheuermittel. Verwenden Sie einfach handelsübliche Glasreiniger.

Sollten Sie sich für den Foliendienst-Aufkleber auf Ihrer Heckscheibe entscheiden, so sparen Sie 10% auf dem Rechnungsbetrag. Nach 18 Monaten entfernen wir Ihnen den Kleber gratis bei uns in der Werkstatt.

Ja – ohne Einschränkung. Es kommen bei Foliendienst ausschließlich hochwertige und voll funktionale Materialien zum Einsatz!

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich per Kontaktformular an uns.